Gin & Tonic

Liebes Tierheim-Team,

Heute möchten wir uns wirklich mal bei euch melden, hier sind Gin und Tonic, ehemals Flipper und John-Boy. Warum wir jetzt anders heißen?! Weil wir zusammen halten wie Gin und Tonic! Wie sind vor einiger Zeit bei Stephanie auf der kleinen Farm eingezogen.

Das war anfangs vielleicht aufregend, sowas haben wir noch nicht erlebt! Am Anfang hatten wir große Angst, die Stephie wollte und anfassen...ne ne ne...auf gar keinen Fall...! Besonders ich, Gin (Flipper), hatte große Angst. Aber wisst ihr was?! Die Stephie hat uns einfach in Ruhe gelassen...aber die hat immer Essen gebracht...mmmmmh...Essen mögen wir gerne... Und unsere Klos hat sie immer schön sauber gemacht, prima, man muss nur konsequent sein mit diesen Menschen! Auf die Klos sind wir von der ersten Minute ganz brav gegangen, wir sind ja nicht doof! Na ja, so hatte wir Zeit uns es an zu sehen...!

Hier gibt es ganz komische Katzen mit Schlappohren, und die riechen ganz komisch, gar nicht wie Katzen! Und die wedeln immer mit dem Schwanz...vollkommen verrückt! Aber die sind voll cool, Björn-Uwe (Labor Beagle) ist unser bester Freund. Stephie sagt immer Björn-Uwe hat jetzt Katzen, keine Ahnung was sie meint! Aber den finden wir toll...zu dem gehen wir immer ins Bett...fangen seinen komischen Schwanz...und schmusen auch mit ihm. Am Anfang hat der ganz schön doof geguckt...aber der will das auch, der kann das nur nicht so zeigen! Nur wenn wir unseren Kopf mit in seinen Napf stecken wird der böse...das will der irgendwie nicht...keine Ahnung warum! Liv ist die schwarz-weiße Katze mit Schlappohren, die ist auch voll cool...der macht das nichts wenn wir mit von ihrem Essen essen, aber das will Stephie dann nicht...man man man...voll uncool! Na ja, dann gibt es noch Felix...ein alter grummeliger, schneeweißer Kater mit Stehohren. Oh man, hat der sich angestellt...ey Alter, chill mal! Aber eigentlich findet der uns ganz cool, wir schlafen immer mit ihm Bett...in Stephies Bett hihi! Der Felix hat uns auch gezeigt dass es ein „Draußen“ gibt...a apropos...wie geil ist das denn?!

Seit einiger Zeit gehen wir mit in dieses Draußen...ihr müsst euch vorstellen, hier gibt es ein Loch in der Wand mit so einer Klappe, da kann man immer durch gehen! In diesem Draußen gibt es jede Menge zu entdecken! Gras, Fliegen, Schmetterlinge, Blätter und und und...! Und außerdem riiiiesen große Tiere, zwei mit Hörnern und drei noch viel größere die ganz komische Geräusche machen! Die haben ein eigenes Haus, das ist vielleicht toll. Da gibt es ganz große Ballen mit Heu und Stroh, und ein Riesen großes Katzenklo (Paddock), da machen wir aber nicht hin...nein nein, wir gehen immer rein auf unsere eigenen Klos! Na ja, wir erkunden hier alles.

Wir haben uns vollkommen unterschiedlich entwickelt, ich, Gin, bin ganz ganz lang, habe riesen Ohren, ganz lange Beine und nen ganz langen Schwanz. Stephie sagt immer entweder bin ich etwas verbaut oder werde noch riesen groß! Ich bin total verschulst, und laufe der Stephie auch immer hinterher. Mein Bruder Tonic (John-Boy) ist viel kleiner, der sieht schon aus wie eine richtige Katze, nur eben ganz klein. Hihi, der Zwerg. Der ist etwas eigenständiger und erforscht ganz viel...aber der schmust auch voll gerne. Nachts schlafen wir immer bei Stephie im Bett...wenn wir nicht die Wohnung auf den Kopf stellen...hihi!

Wir sind sehr froh dass wir hier wohnen und die Stephie hat uns voll lieb, die kuschelt uns auch immer...IIIIh...nicht vor den anderen Kindern! Es ist voll cool hier, aber wir wollten nochmal danke sagen dass ihr euch so toll um uns gekümmert habt als wir noch so klein waren!

 

Aber jetzt müssen wir los, wir müssen in dieses Draußen...juchuuuu!

 

Macht es gut und bis bald,

Gin & Tonic

 

Zurück