Unsere neuen Hundegerätebrücken

ALTERNATIVER TEXT

Viele unserer Hunde im Tierheim Heinsberg haben eine unschöne Vergangenheit hinter sich oder haben in ihrem Leben oftmals GAR nichts erlebt. Das Training an und auf sogenannten Gerätebrücken mit unterschiedlichen Höhen, Untergründen und ( wackelnden) Oberflächen fördert ihr angeschlagenes Selbsbewusstsein und  das Vertrauen in den Menschen, der sie beim Training begleitet. Unsere (ur)alten Brücken waren leider durch die Witterung kaputtgegangen. Neue Brücken für die Hunde waren ein großer Wunsch.

Das Crowdfundingsystem -Viele schaffen mehr- der Volksbank sollte uns dazu verhelfen.

Dank unseres stark besuchten Adventsbasars, der seit dem letzten Jahr in Kirchhoven stattfindet, und vielen kleinen gespendeten Häkelschneemännern bekam das Spendenprojekt im November dann einen mächtigen Schub. Das Spendenziel von 3000 Euro konnte kurz vor Weihnachten erreicht werden. Ein wahrlich schönes Geschenk für uns alle, dank einem rundum tollen Spendensystem, welches wir sicher bald noch einmal nutzen werden.

Im Mai diesen Jahres war es dann endlich soweit. Unser Gerätepark wurde geliefert. Er besteht aus einer vielseitigen Gerätebrücke mit verschiedenen Überläufen, Hängebrücke, Rampe und Sprossenleiter , einer Wippe, einem Pyramidenset mit Überläufen plus Box und einem Jump and Dance -Table. Die tollen Geräte aus der Werkstatt der Firma Kiengbo aus Hessen wurden sicher ins Tierheim Heinsberg gebracht.

Unser Pflegerteam aus dem Hundebereich hat die kurze Zeit bis zum Tag der offenen Tür genutzt, um die offizielle Einweihung am Tag der Veranstaltung durchzuführen. Mit viel Spaß und Freude wurden die Geräte vor den Augen unserer Besucher getestet und offiziell eingeweiht. Herzlichen Dank an alle Spender und Unterstützer, die Geräte bedeuten unseren Hunden sehr viel.

Zurück