Wir suchen tierliebe Menschen unter 25 Jahren mit Bereitschaft zum bürgerlich-sozialen Engagement, die gerne im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) im Tierheim Heinsberg tätig sein möchten...

Foto: Pixabay

Die Stelle ist ab sofort zu besetzen und zunächst bis zum 30.06.2022 befristet.

Sie fühlen sich angesprochen und könnten sich vorstellen, in einem engagierten Team zu arbeiten?

Dann melden Sie sich bei uns!

Unser beliebtes Pfötchencafe öffnet am Samstag, den 25.09.2021, wieder seine Pforten. Wir sind dann mit Kaffee und Kuchen in der Zeit von 13:00 - 16:00 Uhr (Tiervermittlung ab 14:00 Uhr) gerne für Sie da und freuen uns auf Sie.

Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch die immer noch geltenden Corona-Verhaltensregeln.

Unsere beliebte Jahresschrift Tierschutz aktuell ist kürzlich druckfrisch aus der Presse gekommen. Themen und Geschichten rund um unser Tierheim und den Tierschutz. Ab sofort verfügbar im Tierheim und auch im bequemen Online-Format gleich hier und jetzt. Viel Spaß beim Stöbern und Lesen.

Foto: Pixabay

Die Unwetter in Deutschland haben verheerende Ausmaße. Das Hochwasser hat große Schäden angerichtet und auch Tierschutzvereine, Tierheime und Tierhalter in den betroffenen Regionen schwer getroffen. Es kam zu Stromausfällen und mindestens ein Tierheim musste evakuiert werden. Deshalb unsere folgende wichtige Bitte an Sie:

Sie möchten gerne unseren Tieren im Tierheim helfen?

Finden Sie ab sofort die Wünsche und Bedürfnisse unserer Tiere an den Regalen der Fressnapf Märkte in Heinsberg, Geilenkirchen und Übach-Palenberg.

Alle zwei Jahre findet möglichst im ersten Halbjahr eine ordentliche Mitgliederversammlung des Tierschutzvereins für den Kreis Heinsberg e.V. statt. Dies ist in diesem Jahr besonders schwierig.

Diejenigen, die unsere beliebte Tierheim-Zeitung "Tierschutz-aktuell" bereits kennen, wissen, dass die neue Ausgabe in jedem Jahr im Vorlauf unseres "Tag der offenen Tür" am Muttertag erscheint. Doch auch hier hat in diesem Jahr die Corona-Pandemie ihre Spuren hinterlassen und dafür gesorgt, dass unsere neue Zeitung 2021 leider erst mit einer leichten Verzögerung erscheinen wird.

**UPDATE** vom 30.04.2021:
Danke an Alle, die unseren Aufruf so unglaublich oft geteilt und sich gemeldet haben! Eine wunderbare Pflegestelle für Cesur wurde gefunden, jedoch haben sich zwischenzeitlich weitere schwere gesundheitliche Probleme bei ihm gezeigt, die unsere Wünsche für Cesur zunichte gemacht haben. Lesen Sie unten weiter...
-----------------------------
Der nur 2-jährige Cesur braucht dringend zwei neue Hüftgelenke. Er leidet an hochgradiger beidseitiger HD, die sich in den letzten Monaten rapide verschlechtert hat, und ihm allergrößte Schmerzen bereitet. Nur durch eine zeitnahe Operation kann der Kangalrüde der Euthanasie noch entgehen.